Bärbel Dieckmann

WerkeVitaAusstellungenGaleriebestand
1961 geboren in Bielefeld
1981-88 Studium „Visuelle Kommunikation“ und Bildhauerei/Illustration an der Fachhochschule Bielefeld bei Richard Heß
1991-94 Lehrauftrag an der Meisterschule für Handwerk, Fachbereich Steinmetze/Steinbildhauer in Kaiserslautern
1994 Gustav-Weidanz-Preis für Plastik der Hochschule Burg Giebichenstein, Halle

Bärbel Dieckmann steht in der Tradition der Berliner Bildhauer Richard Heß, seines Lehrers Waldemar Grzimek und Gustav Seitz. Ihre Skulpturen wurden bisher in Deutschland, USA, China, Frankreich, Italien, Österreich, Ungarn, den Niederlanden und Monaco gezeigt. Sie lebt und arbeitet seit 1994 in Berlin.

Arbeiten im öffentlichen Raum

GEORG BÜCHNER
JUSTUS V. LIEBIG
CHRISTOPH LICHTENBERG
ERNST ELIAS NIEBERGALL
Gedenktafeln am “Alten Pädagog”,
Darmstadt, 1990 – 1999

GROSSES STILLEBEN
Maximilianpark Hamm, 1990

BADENDE
KÖNIG
TOR
Großplastiken am Eingang des Kreishauses,
Bad Schwalbach, 1993

NEUGIER
Wohnpark Kranichstein, Darmstadt, 1994

MINOTAURUS-BRUNNEN
Kreuzberger Kinderstiftung, Berlin 2006

MANTELTEILUNG
Figurengruppe mit Reiterskulptur des Hl. St. Martin und des Bettlers,
Burggarten der Burg Blomberg, Lippe
2000

GREEK WOMAN
Deutsche Botschaft in Manama, Bahrein
2002

CHRISTUS
Christuskapelle, Burg Blomberg, Lippe, 2002

STEHENDES MÄDCHEN, Sparkasse Vogtland, Außenanlage,
Plauen, 2006,
„AGNES VON ZAHN_HARNACK“
„HEDWIG BUCHHEIM“
Portraits, Innenstadt Stadt Giessen, 2007

„SITZENDE“
„TRÄUMENDE“
Bundesministerium der Finanzen. Empfangsraum, Berlin 2008

„PATER GERHARD PIEPER SJ“, Gedenktafel für den in Rhodesien ermordeten Missionar, Sankt Petrus Kirche Bellermannstraße, Berlin-Mitte, 2008

„CHARLES DARWIN“, „ALBRECHT VON HALLER“, „KARL VON LINNE“,´ „CARL VOGT“, „ERNST HAECKEL“, Portraits der Evolutionsforscher, Botanischer Garten, Giessen, 2010

„BLOMBERGER KREISEL“, 5,80 Meter hohe Skulptur mit Stadtansichten auf dem Verkehrskreisel der Bundesstraße 1, Blomberg, 2012

„DR: AVRAHAM BAR MENACHIM“, Portrait, Oberhessisches Museum Gießen, 2012

„REITERBRUNNEN“, Pforzheim, 2013

„GROSSE BADENDE“, Pforzheim, 2013

2016 Das Mädchen und der Minotaurus, Torhäuser Burggarten Rothenburg o.d.T.
2015 Sparkasse Rothenburg o.d.T, Hauptgeschäftsstelle Kapellenplatz
Zwei Künstlerinen, Rosemarie Szalay und Bärbel Dieckmann, Sarvar, Schloß Savar, Ungarn
Madeleine Coffaro, Bärbel Dieckmann, Menschenbilder, Chinesisches Kulturzentrum Berlin
2014 “Bärbel Dieckmann – Expressive Realist Sculptress”, Eight art Hotel am Bund, Shanghai, China
2013 „Die Rückkehr des Minotaurus“, Museum Neukölln, Berlin
2010 Oberhessisches Museum, Giessen
„Menschen im Solarhaus“, Solarzentrum Mecklenburg-Vorpommern, Wietow
Robert-Koepke-Haus, Schieder-Schwalenberg
2009/10 Merck Finck & Co., Taubenstraße, Berlin
2009 Schlosshotel Bühlerhöhe, Foyer, Bühl/Baden-Baden
2007/08 Bundesministerium der Finanzen, Berlin
2006 Kunstverein Hohenaschau mit Georgos Kitsos (Malerei)
Galerie Stelzer und Zaglmaier, mit Georgos Kitsos (Malerei), Halle
Sparkasse Vogtland
METAV- Messe München 2006 bei Toyoda Mitsui
2005 Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
Kongresszentrum Petersberg, Königswinter
Galerie Nering + Stern, Berlin (mit dem Maler Henry Deparade)
2004 Deutsches Apothekerhaus, Berlin
2003 Bankhaus Lampe, Bielefeld
Deutsches Herzzentrum Berlin, Berlin
2002 Art on the Schering Symposium, 3rd European Esbjerg Consensus, Monte Carlo Grand Hotel, Monaco
Abgusssammlung antiker Plastik, Berlin Charlottenburg
CDU Fraktion, Landtag Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
2001 Burg Blomberg, Blomberg
Galerie Koch, Hannover
Schloß Rheinhardtshausen, Schloßpark, Erbach im Rheingau
2000 XVI FIGO World Congress for Gynecology and Obstetrics, Stand der Firma Schering, Washington D. C., USA
Kunstprojekt des Künstlersonderbundes in der „Vitrine“ an der URANIA, Berlin zum Thema “ Minotauros“
1999 Scotch Mist Gallery, Tucson, Arizona
1998/99 Skulpturen, Lippisches Landesmuseum, Kunstquartier im
Kämmererhaus, Detmold
1997 Edite Grinberga (Malerei), Bärbel Dieckmann (Plastik), Malerei und Plastik,
Galerie Hofkunst, Berlin
Galerie Arcus, Bezirksamt Berlin-Hohenschönhausen
1996 Bärbel Dieckmann, Widukind-Museum, Enger
Bärbel Dieckmann, Skulpturen, Museum der Stadt Eschborn
1995 Marwan (Malerei), Bärbel Dieckmann (Plastik), Galerie Studio R, Mannheim
Galerie Fischinger, Stuttgart
1994 Skulpturen und Zeichnungen, Staatliche Galerie Moritzburg, Halle,
Gustav-Weidanz-Preis für Plastik 1994
1991 Alf Welski (Malerei), Bärbel Dieckmann (Plastik), Historischer Saal der Ravensburger Spinnerei, Bielefeld
1990 Studio 51, Frankfurter Aufbau AG, Frankfurt
1988 Galerie in der Remise, Schloß Feldkirch, Hartheim/ Bad Krozingen