Steffi Deparade-Becker

WerkeVitaAusstellungenGaleriebestand
1954 In Halle/Saale geboren
1974–1980 Studium der Malerei an der Kunsthochschule in Halle/Saale „Burg Giebichenstein“
1980 Diplom – Freiberufliche Tätigkeit als Malerin und Atelier in Halle/Saale
1981/82 Lehrtätigkeiten im Aktzeichnen und künstlerischen Grundlagen in Halle u. Merseburg (Vorkurs der Hochschule Burg Giebichenstein)
1995 bis 2010 Lehrtätigkeiten an Hochschulen in Dresden (HTW) und Zittau/Görlitz im Fachbereich Landespflege u. Architektur für Künstlerische Grundlagen.
2016 Bautzen, Bautzener Kunstverein e.V.
Wien, Galerie Lehner
2015 Contemporary Art Ruhr, artfein GALLERY
Berliner Liste, artfein GALLERY
Halle, Galerie Zaglmaier
Dresden, Sezession89 e.V. ,Galerie drei
2014 Hannover, Galerie per-seh, (Doppelausstellung)
2013 Dresden, Uniklinikum Carl Gustav Carus, Haus 1
Wien, Galerie Lehner
2012 Zwickau, Galerie im Domhof, Städtische Kunstsammlungen
2011 Dresden, Galerie der Kreativen Werkstatt e.V.
Zittau ,Galerie Kunstlade
Saarbrücken/Homburg, Galerie m Beck
2009 Hamburg/Schenefeld, Galerie im Rathaus ,Kunstkreis Schenefeld e.V.
Zürich, Artseefeld-Galerie
2008 Dresden, Werkstätten-Galerie Hellerau
2006 Schwerin/Lübstorf, Galerie im Kronshof
Dresden, Sächsische Landesärztekammer
2004 Schwerin/Lübstorf , Kunstverein Schloss -Wiligrad e.V.
Berlin, Galerie Lichtblick
2003 Dresden, Galerie Beyer
2001 Dresden, NetArt –Galerie
2000 Chemnitz, Galerie Rosenkranz
1999 Köln, Galerie Ute Mronz
1993 Aschersleben, Galerie im Kunstverein e.V.
Halle, Galerie der Bezirksregierung
1992 Roth/Nürnberg, Schlossgalerie
1987 Leipzig, Galerie in der Moritzbastei
1985 Halle, Galerie Kunst der Zeit
1983 Merseburg, Klubgalerie Ernst Heckel
Halle, Galerie am Hansering
Buna, Klubhaus-Galerie